Das nächste Filet

Der erste Poetry Slam im neuen Jahr!
Wie immer mit handverlesenen Slammer_Innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Das Establishment der Szene trifft brandheiße Newcomer_Innen und lokale Szenegrößen – die Mischung für fast 10 Jahre poetische Orgasmen auf der Bühne und im Publikum. Oder kurz: Slammer Filet.

Dieses Mal u.a. mit:

Samuel Kramer (Frankfurt)
Julia Szymik (Köln)
August Klar (Paderborn)
Jessy James LaFleur (Berlin)
Stef (München)
Sarah Nass (Braunschweig)
Knut-Alexander Höhn (OHZ)

Einlass ab 18:30 Uhr / Beginn ca. 19:30 Uhr
Eintritt: 5€ (nur Abendkasse)

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.

_______________

Es wird mal laut, mal leise, witzig, tiefsinnig oder politisch – auf jeden Fall aber immer abwechslungsreich und unterhaltsam – das ist Slam Poetry!

Die Regeln sind mehr als einfach:
Slammer_Innen aller Farćon performen ihre Texte und das Publikum bestimmt, wen es am Besten findet. Am Ende gibt es eine(n) Gewinner_In, aber vor allem jede Menge frische Bühnenliteratur.