Das nächste Filet

Poetry Slam ist zurück auf Bremens ganz großer Bühne!

Nach der rauschenden – und restlos ausverkauften – Premiere im Oktober 2017 wird das Theater Bremen erneut Bühne für eine Auswahl Deutschlands bester Live-Poet*innen und Highlights der Bremer Slam-Elite.

An den Lesestart gehen die sächsische Landesmeisterin 2014 Leonie Warnke, der dreimalige deutschsprachige Meister im Team-Slam Micha Ebeling und der Schreibgewissenschaftler Noah Klaus aus Berlin. An ihre Seite treten der amtierende Meister im Team-Slam David Friedrich und das lyrische Gewissen der deutschsprachigen Slam-Szene Wehwalt Koslovsky aus Hamburg. Sie treffen auf die Grande Dame der Bremer Slam-Community Rita Apel, das Slam-Team „Zweidrittel Dames Blonde“ (bestehend aus Annika Blanke und Insa Kohler, Oldenburg/Berlin) und last but not least auf die Bremer Slam- und
Poesie-Senkrechtstarterin Laura Sherin Rebecca.

Moderiert wird dieses außergewöhnliche Poesie-Spektakel von Bremens Theater-Slam erprobtem Power-Duo Sven Kamin und Sebastian Butte. Schwergewichtig und dennoch leichtfüßig bis schlagfertig führen sie durch diese wogende Dichter*innenschlacht der poetischen Extraklasse.

Das Line-Up in der Übersicht:

David Friedrich (Hamburg)
Leonie Warnke (Leipzig)
Micha Ebeling (Berlin)
Rita Apel (Bremen)
Noah Klaus (Berlin)
Wehwalt Koslovsky (Hamburg)
Laura Sherin Rebecca (Bremen)
„Zweidrittel Dames Blonde“ (Annika Blanke + Insa Kohler, Oldenburg/Berlin)

Moderation: Sebastian Butte + Sven Kamin

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12€ (erm.) / 18€

DER VORVERKAUF LÄUFT!

_________________________________________________

Poetry Slams – das sind lodernde Dichter*innenwettstreite, bei denen die Poet*innen den Zuhöre*innen ihre Texte entgegenschleudern und auf eine gute Wertung durch das Publikum hoffen. Die Performances sind tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitterer Ernst – eine literarische Achterbahnfahrt ohne Netz und doppelten Boden. Und das Publikum ist mittendrin…