Open-Air Filet // Flyer

Es ist wieder soweit, der Sommer bringt eines unserer ganz besonderen Highlights mit sich: Das große Freiluft-Spektakel der Poetry Slam-Saison – die Open Air-Ausgabe des Slammer Filets. In der intensiven Atmosphäre der Arena des Schlachthofs ringen dabei wieder von uns besonders handverlesene Slammerinnen und Slammer der Extraklasse um die Gunst des Publikums und die legendären goldenen Fischdosen des Ruhms.

Featured Poet: Nektarios Vlachopoulos
Deutschsprachiger Meister 2011, Landesmeister Rheinland-Pfalz 2012, Landesmeister Baden-Württemberg 2015, Träger verschiedenster Kabarett- und Kleinkunstpreise – die Liste der Auszeichnungen ist zu lang für eine komplette Aufzählung. Was wir aber definitiv sagen können: Wir freuen uns auf ein wunderbares Aushängeschild der Slamszene, welches euch und uns außerhalb der Wertung auf einen großen Abend einstimmen wird!

Teil 1 und Teil 2 unseres famosen Line-Ups:

Björn Högsdal: Wir freuen uns auf eine wahre Legende, welche die deutschsprachige Slamlandschaft seit vielen Jahren, ja fast Jahrzehnten mit aufgebaut und geprägt hat wie kaum ein Zweiter. Heute vor allem als Moderator, Veranstalter und Workshopleiter nahezu sämtlicher Slam-Events in Schleswig-Holstein präsent, war und ist Björn auch Ausnahmepoet. Und da er aufgrund seiner vielen Aktivitäten gar nicht mehr so oft selbst im Wettbewerb steht, freuen wir uns nun umso mehr genau darauf.

Piet Weber: Was wäre ein großes Special ohne Besuch aus Berlin, dieser Hochburg der Slamliteratur? Aber im Ernst: Nicht seine Heimatstadt war entscheidend für unsere Einladung, sondern dass wir mit Piet einen großartigen Könner seines Fachs, ehemaligen Käpt´n Slam und lieben Freund des Filets mal wieder bei uns begrüßen dürfen. Kann man oft genug auf Vorfreude verweisen? Nein. Daher: Vorfreude!

Laura Sherin Rebecca: Der neue, der heißeste Star unter Bremens Slammerinnen und Slammern und daher natürlich auch unsere Starterin für die herbstlichen bremisch-niedersächsischen Landesmeisterschaften. Seit Rebecca letzten November bei ihrer allerersten Slamteilnahme gleich mal das Filet gewann, pflügt sie landauf, landab mit einer Urgewalt durch die Line-Ups, dass einem Hören und Sehen vergehen können. Wütend politisch, wundervoll poetisch.

Theresa Sperling: Die Nordhornerin war in den vergangenen beiden Jahren jeweils Niedersachsens beste Slammerin bei den großen Landesmeisterschaften in Bremen und Oldenburg. Dies und ihre durchweg bemerkenswerten Auftritte auf unseren Bühnen in den letzten Jahren haben dazu geführt, dass Theresa das Slammer Filet im Oktober bei den deutschsprachigen Meisterschaften in Hannover vertreten wird. Vorher schaut sie aber nun erstmal erneut bei uns vorbei!

Michel Kühn: Der Wahl-Kieler bereist bereits seit vielen Jahren Deutschlands Slambühnen und hatte dabei seinen ganz großen Durchbruch im Jahr 2015, als er Landesmeister Schleswig-Holsteins wurde und bei den deutschsprachigen Meisterschaften in Augsburg bis ins Halbfinale vordringen konnte. Spätestens seitdem ist Michel eine feste Größe in der Szene – und jetzt nach langer Zeit auch mal wieder in Bremen zu Besuch!

Peter Janicki: Peter kommt eigentlich aus Bremen, lebt allerdings bereits seit langer Zeit in Marburg. Auch durch die Slamszene, in der er seit vielen Jahren als Bühnenpoet und Lesebühnenautor aktiv ist, ist dabei der Kontakt in die alte Heimat aber nie abgebrochen. Und nun freuen wir uns natürlich sehr, dass Peter auch mal wieder den Weg nach Hause findet!

WICHTIG:
Der Vorverkauf läuft!
Die Karten bekommt ihr montags bis freitags
von 10 – 17 Uhr im Büro des Schlachthofs!

Einlass: 19 Uhr / Beginn: ca. 20 Uhr
Eintritt: Vorverkauf 7€ / Abendkasse 9€