Slammer Filet @ Eurovision Slam Contest

Im November präsentieren wir euch in der wunderbaren
Schaulust eine Slam-Spezialausgabe rund um das Thema Europa:

Was ist bloß los mit Europa? Was für die einen unwiderstehlich ist, finden die anderen zum Abgewöhnen und malen Untergangsszenarien an die Wände der alten Welt. Bremens erster „Eurovision Slam Contest“ fragt nach Visionen für Europa, fernab vom Kitsch des Fast-Namensvetters. Ob Liebesgedicht oder Bashing, ob Harmonie oder Kakophonie, ob Reisebericht über die absurdesten Interrail-Erfahrungen oder Anklage gegen Frontex: Wir wollen wissen, wie Europa in der Slamszene klingt!

Im Line-Up u.a.:

Malte Roßkopf (Berlin)
Kaddi Cutz (Dresden)
Simeon Buß (Bremen)
Stefan Schwarck (Kiel)
Nils Frenzel (Bayreuth)
Janina Mau (Ohlenstedt)

Moderation: Sebastian Butte

Eintritt: 7€ im VVK / 9€ Abendkasse
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

VORVERKAUF
ab dem 30. Oktober bei Go Bäng in der City
und im Golden Shop im Viertel!

______________________________

Der Eurovision Slam Contest ist eine Veranstaltung von Slammer Filet Bremen und Kulturhaus Walle Brodelpott im Rahmen des Projekts „Sehnsucht Europa“. „Sehnsucht Europa“ ist ein Kooperationsprojekt von Kulturpartnern in Niedersachsen und Bremen, Projektträgerin ist die Oldenburgische Landschaft.

In Bremen wurde „Sehnsucht Europa“ von Quartier, steptext dance project, dem Kulturhaus Walle Brodelpott und der bremer shakespeare company unter dem Dach von Stadtkultur Bremen e.V. initiiert.

Edited with Spinly