Xmas Special 2018 // Flyer

Kein Dezember ohne diese eine, schon legendäre, ganz große Poetry Slam-Show, um das Jahr zu beschließen. In Bremens vielleicht schönster Veranstaltungslocation, der sagenhaften Kesselhalle des Kulturzentrums Schlachthof, streitet eine handverlesene Auswahl der besten, wortgewandtesten, meisterschaftsgestähltesten Slammer*innen des Landes um die Krone beim XXL-Jahresabschluss des Slammer Filets.

Und da eine legendäre Show einen noch legendäreren Feature braucht, haben wir als Stargast des Abends eine Poetry Slam-Ikone eingeladen, die auch auf eine lange Geschichte beim Slammer Filet zurückblickt und uns außerhalb des Wettbewerbs auf den Abend einstimmen wird:

Andy Strauß
Schriftsteller, Slammer, Schauspieler, Musiker – Andy Strauß ist ein künstlerischer Tausendsassa. Er ist mehrfacher Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, mehrfacher (und 2008 damals auch Premieren-)Sieger des Filets, Autor diverser Bücher sowie Theaterstücke und einem breiten Publikum darüber hinaus durch seine Zeit als Moderator bei Rocket Beans TV bekannt.


Des Weiteren im Wettbewerb:

David Weber (Leipzig)
Theresa Sperling (Nordhorn)
Benjamin Poliak (Essen)
Jule Eckert (Berlin)
Simeon Buß – Sim Panse (Bremen)
Julia Szymik (Marburg)
Monika Mertens (Hamburg)
Stefan Jaschek (Delmenhorst)

Wichtig: Der Vorverkauf läuft! Tickets gibt es direkt im Schlachthof (ohne zusätzliche VVK-Gebühr) zu den Öffnungszeiten des Büros (Montag – Freitag 10 – 19 Uhr). Bestückt die Adventskalender eurer Lieben, verschenkt vorzeitige Weihnachtspräsente oder beschenkt euch selbst!

Einlass: ab 18 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 8€ im VVK / 10€ an der Abendkasse 

Die Veranstaltung wird präsentiert vom Lebendige Literatur e.V. und von Radio Bremen Zwei. Und natürlich freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder auf unsere Freunde von Viva con Agua Bremen, die während und nach der Veranstaltung eure Pfandbecher für den guten Zweck entgegennehmen.

November Filet // Flyer

Der Poetry Slam-Klassiker im November – das Slammer Filet im Tower! Dem trüben Wetter und der Tristesse, welche dieser Monat häufig mit sich bringt, setzen wir ein feuriges Wortgefecht mit erlesenen Poet*innen von fern und nah entgegen.
Achtung:
Die Veranstaltung findet etwas außerplanmäßig SAMSTAGS statt! 

Als Featured Poet begrüßen wir dieses Mal einen internationalen Gast:
Renard Yearby aus Daytona Beach, Florida. Renard wird uns außerhalb des Wettbewerbs mit seinen Zeilen auf den Abend einstimmen. And remember: If you don´t understand the poem – feel it!

Der Vorverkauf läuft!
Vergünstigte Tickets gibt es bei Go Bäng in Bremen und im Golden Shop!

Einlass: 18:30 Uhr / Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 6€ im VVK / 7€ AK

Moderation: Sebastian Butte

Die Veranstaltung wird präsentiert vom Lebendige Literatur e.V. und von Radio Bremen Zwei.

_______________________

Beim Poetry Slam messen sich Spoken Word-Künstler_Innen, die mit ihren Beiträgen in einem modernen Dichter_Innenwettstreit um die Gunst des Publikums ringen, welches als Jury darüber entscheidet, wer den Abend siegreich bestreiten wird. Ob humoristisches Storytelling, gesellschaftskritische Lyrik oder tiefgründiger Dadaismus – Vielfalt und Spannung sind garantiert.

Tag des guten Lebens // Flyer

Am Samstag (20. Oktober) findet im Rahmen des „Tages des guten Lebens“ um 18:30 Uhr ein einstündiger Poetry Slam zum Thema „Gutes Leben für Alle“ statt, den wir mit freundlicher Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung Bremen in der Kwadrat Werkstatt (Wilhelm-Kaisen-Brücke 4, 28199 Bremen) präsentieren dürfen.

Übrigens: Auch darüber hinaus hat das Aktionsbündnis Wachstumswende ein spannendes Programm mit Workshops und Vorträgen zusammengestellt. Schaut gerne mal auf den Flyer!

+++ DER EINTRITT IST FREI ! +++

 

Slam Bremen macht Theater // 2018

Poetry Slam ist zurück auf Bremens ganz großer Bühne!

Nach der rauschenden – und restlos ausverkauften – Premiere im Oktober 2017 wird das Theater Bremen erneut Bühne für eine Auswahl Deutschlands bester Live-Poet*innen und Highlights der Bremer Slam-Elite.

An den Lesestart gehen die sächsische Landesmeisterin 2014 Leonie Warnke, der dreimalige deutschsprachige Meister im Team-Slam Micha Ebeling und der Schreibgewissenschaftler Noah Klaus aus Berlin. An ihre Seite treten der amtierende Meister im Team-Slam David Friedrich und das lyrische Gewissen der deutschsprachigen Slam-Szene Wehwalt Koslovsky aus Hamburg. Sie treffen auf die Grande Dame der Bremer Slam-Community Rita Apel, das Slam-Team „Zweidrittel Dames Blonde“ (bestehend aus Annika Blanke und Insa Kohler, Oldenburg/Berlin) und last but not least auf die Bremer Slam- und
Poesie-Senkrechtstarterin Laura Sherin Rebecca.

Moderiert wird dieses außergewöhnliche Poesie-Spektakel von Bremens Theater-Slam erprobtem Power-Duo Sven Kamin und Sebastian Butte. Schwergewichtig und dennoch leichtfüßig bis schlagfertig führen sie durch diese wogende Dichter*innenschlacht der poetischen Extraklasse.

Das Line-Up in der Übersicht:

David Friedrich (Hamburg)
Leonie Warnke (Leipzig)
Micha Ebeling (Berlin)
Rita Apel (Bremen)
Noah Klaus (Berlin)
Wehwalt Koslovsky (Hamburg)
Laura Sherin Rebecca (Bremen)
„Zweidrittel Dames Blonde“ (Annika Blanke + Insa Kohler, Oldenburg/Berlin)

Moderation: Sebastian Butte + Sven Kamin

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12€ (erm.) / 18€

DER VORVERKAUF LÄUFT!

_________________________________________________

Poetry Slams – das sind lodernde Dichter*innenwettstreite, bei denen die Poet*innen den Zuhöre*innen ihre Texte entgegenschleudern und auf eine gute Wertung durch das Publikum hoffen. Die Performances sind tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitterer Ernst – eine literarische Achterbahnfahrt ohne Netz und doppelten Boden. Und das Publikum ist mittendrin…

Open Air Special // Flyer

Das große Open Air in der Arena des Kulturzentrum Schlachthof – eines unserer absoluten Jahreshighlights – steht wieder vor der Tür.

Als Feature freuen wir uns, nachdem der ursprünglich angekündigte Quichotte leider kurzfristig absagen musste, auf den sensationellen Jason Bartsch aus Bochum, einen der wohl unbestritten seit drei, vier Jahren größten Stars der Szene.
Mit seinem Programm „Heiterkeit als Recht auf Freizeit“ füllt Jason mittlerweile auch solo Deutschlands Veranstaltungsorte. Bei uns habt ihr nun die Gelegenheit, euch zu überzeugen, weshalb das so ist.

Im Slam geht es famos weiter mit:

Marvin Suckut (Konstanz)
Micha-El Goehre (Essen)
Lippi Punkstrumpf (Hannover)
Erik Leichter (Chemnitz)
Florian Cieslik (Frankfurt)
Anouk Lou Falkenstein (Bremen)
Sebastian Stille (Hamburg)
Khaaro (Hamburg)

Moderation: Sebastian Butte
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 7€ VVK / 9€ AK

 

WICHTIG: Der Vorverkauf läuft! Die Tickets gibt es direkt im Schlachthof.

Die Veranstaltung wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von Bremen Zwei.

_______________________

Beim Poetry Slam messen sich Spoken Word-Künstler_Innen, die mit ihren Beiträgen in einem modernen Dichter_Innenwettstreit um die Gunst des Publikums ringen, welches als Jury darüber entscheidet, wer den Abend siegreich bestreiten wird. Ob humoristisches Storytelling, gesellschaftskritische Lyrik oder tiefgründiger Dadaismus – Vielfalt und Spannung sind garantiert

Mai Filet // Flyer

Im Mai bringen wir den Tower nochmal so richtig zum Kochen! Aktuelle Meisterschaftsfinalisten, langersehnte Filet-Premierenteilnehmer_Innen und wunderbare Comebacker geben sich das Mikro in die Hand im Wettstreit um die Gunst des Publikums und die heiß begehrte goldene Fischdose. Es wird zweifellos famos!

Im Line-Up u.a.:

Daniel Wagner (Heidelberg)
Jan Cönig (Frankfurt)
Victoria Helene Bergemann – VHB (Hamburg)
Volker Surmann – Autor (Berlin)
Yusuf Rieger (Berlin)
Kai Bosch (Backnang)
tba.

Moderation: Sebastian Butte
Einlass 19 Uhr / Beginn ca. 20 Uhr
Eintritt: 6€ (VVK) / 7€ (AK)

Tickets im Vorverkauf erhaltet ihr in Kürze wieder im Golden Shop und bei Go Bäng in Bremen. Wir informieren euch natürlich noch über den genauen Verkaufsstart!

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt und wird präsentiert vom Lebendige Literatur e.V. und Bremen Zwei.

April Filet // Flyer

Das 10jährige Jubiläum liegt hinter uns. Kein Grund aber, in irgendeiner Form nachzulassen. Auch im April erwarten wir wunderbare Gäste von fern und nah, die um die goldene Fischdose streiten.

Im Line-Up u.a.:

Björn Gögge (Essen)
Tabea Farnbacher (Hannover)
Johannes Floehr (Krefeld)
Ezgi Zengin (Augsburg)
Kai Olaf Stehrenberg (Hannover)
Hanna Filiz (Bremen)

tbc…

Moderation: Sebastian Butte

Einlass 19 Uhr / Beginn ca. 20 Uhr
Eintritt: 6€ VVK / 7€ AK (falls noch verfügbar)

Tickets bekommt ihr ab Mittwoch, den 4. April wieder bei Go Bäng in Bremen und im Golden Shop.

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt und wird präsentiert vom Lebendige Literatur e.V. und Bremen Zwei.

Geburtstags-Filet #10 // Flyer

Am 27. März 2008 fand unser allererster Poetry Slam, unser allererstes Slammer Filet statt. Nun steht dieses für uns sehr besondere Jubiläum an.
Wir blicken zurück auf sagenhafte zehn Jahre Bühnenliteratur in einem sich immer wieder wandelnden Format, bei dem uns aber drei Dinge stets entscheidend geblieben sind: Die Poet*Innen mit ihrer Kunst, die Nähe zum Publikum und – bei aller Professionalisierung der Szene – der alternativ, subkulturelle Charme des Slams. Deshalb schenken wir euch und uns selbst natürlich eine große Gala mit grandiosen Künstler_Innen, die uns über viele Jahre begleitet haben, aber wir bleiben dabei ganz bewusst auch dem Ort treu, an dem damals alles begann, dem Tower Musikclub.

Alle Infos zum Line-Up und zum bald beginnenden Vorverkauf hier in Kürze, aber für eure Kalender hier schon mal der Termin:

(Kar-)Freitag, 30. März
Einlass 19 Uhr, Beginn ca. 20 Uhr

Moderation: Sebastian Butte

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.

_______________

Es wird mal laut, mal leise, witzig, tiefsinnig oder politisch – auf jeden Fall aber immer abwechslungsreich und unterhaltsam – das ist Slam Poetry!

Die Regeln sind mehr als einfach:
Slammer_Innen aller Farćon performen ihre Texte und das Publikum bestimmt, wen es am Besten findet. Am Ende gibt es eine(n) Gewinner_In, aber vor allem jede Menge frische Bühnenliteratur.